Samstag, 12. Mai 2012

Sommerbrise am Meer

Für alle, die mich diese Woche vermisst haben, gibt es heute gleich ein dreifach-Wollpaket. Und wie versprochen habe ich mit den Frühlingsfarben aufgehört (obwohl sich noch ein Kammzug in meinem Vorrat tummelt) und eine "Sommerbrise am Meer" gesponnen.

Handgesponnene Wolle: Sommerbrise am Meer
 Einen Kammzug Merinowolle und einen Mohair/Wolle Kammzug, die ich in einer Eintopf-Färbung mit blauen, grauen und türkisen Farbtönen gefärbt hatte sind drei verschiedene Garne entstanden.


 Nr. 1, ein Dreifachzwirn mit einem dünnen Autowrap-Faden in Königsblau



Nr. 2, Drei Singles (Mohair, Merino und weißes Merino) Navajoverzwirnt, also quasi ein 9-fach Zwirn.

Dann war das Mohair alle und ich habe aus dem Rest gefärbtes Merino und dem ungefärbten Merino noch einen zweifach Zwirn gemacht. Alles in allem über 300 g herrliche Wolle.


Kaum zum Schnaufen bin ich diese Woche gekommen. Neben dem normalen Wahnsinn an der Arbeit mußten unsere drei Wild-/Halbwildkatzen geimpft werden.Gottseidank müssen wir das nur alle paar Jahre machen... Die Katzen sind so wehrhaft, dass verbissene Finger leider dazugehören. Man sollte nicht glauben, wieviel Kraft eine 2 kg Katze entwickeln kann.

Jetzt freue ich mich auf ein schönes Wochenende. Anlässlich des Tages der offenen Gärten (in Rheinhessen), werden wir (ein Teil der Schwabsburger Spinngruppe) am Sonntag ab Mittags im Färbergarten des Weingutes Jung in Schwabsburg ein bischen Spinnen und Färben. Vielleicht sehen wir uns da ja???

Euch allen ein schönes Wochenende ...


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen