Donnerstag, 26. Juli 2012

Was für ein Sommerwetter!

Wow, das hat mich nun wirklich überrascht. So ein herrliches Sommerwetter. Von daher habe ich mir doch ein bischen Zeit für meinen nächsten Post gelassen. Und die Urlaubstage ausgenutzt.

Aber nun spanne ich Euch nicht länger auf die Folter.

Der Cowl ist heute endlich das Thema:



Angefangen hat das ganze wieder mit einem meiner bunten Batts - 11 Farben, crazy kardiert:
Batt crazy kardiert




Zu einem Singlegarn versponnen:


100g - also eines mener Batts - reichen für den Cowl:
Cowl mit Webmuster, das besonders gut zu handgesponnenen Singles passt.
Das besondere daran ist das Muster. Ich hatte euch ja hier schon einmal ein Webmuster vorgestellt. Dadurch, dass der Faden jeweils eine Masche überspringt, zeigen sich die Eigenheiten und Farben des handgesponnenen Garnes so schön. Tabata hatte zurecht bemerkt, dass man für dieses Muster etwas länger braucht, weil man beim Stricken den Faden ständig vor und hinter die Arbeit legt.

Nun bin ich noch mal auf ein neues Webmuster gestoßen - an einer gekauften Strickjacke. Ich habe ein bischen rumprobiert und das Muster nachgestickt. Es gefällt mir viel besser, als das erste und es lässt sich wesentlich schneller stricken, weil der Faden immer auf einer Seite der Arbeit liegen bleibt.
Webmuster - Detailansicht
Die Anleitung für den Cowl gibt es demnächst hier.

Das Muster verrate ich euch heute schon mal:
1. Runde:
*1M rechts abheben, den Faden vor der Arbeit entlangführen. 1 M links*. Von * bis * wiederholen.
2. Runde:
(beim rundstricken) die abgehobene Masche der Vorrunde rechts stircken, die linke links.
Viel Spaß beim tüfteln.

Ich wünsche euch einen schönen Sommertag...

1 Kommentar:

  1. Woher hast Du gewußt das ich gleich nochmal wegen dem Muster gefragt hätte ;o))))))

    Und das mit den 100 Gramm klingt sooo gut ;o)), da hab ich auch noch ein paar Häppchen von.

    Ich mag Deine Farben unglaublich gerne..sieht schön aus der Halsschmeichler...

    AntwortenLöschen