Montag, 11. Januar 2016

Zeit zum Experimentieren

Zwischen den Jahren habe ich die ruhigere Zeit genutzt um ein bisschen zu experimentieren. Vor allem beim Aufbäumen der Kette zu einem neuen Schal habe ich einige Dinge ausprobiert, die ich in einem Video-Tutorial gelernt hatte (Quelle siehe unten).




 In diesem Fall habe ich eine handgefärbte Kette benutzt. Auch das gehörte zum Experiment. Ich wollte ausloten, wie ich mit einer solchen Kette arbeiten kann. Es sind einige schöne Stellen im Schal entstanden, die die Farbverläufe schön in Szene setzen.



Und dann wollte ich schon lange mal das Spiel mit Twill-Musterungen probieren. Das öffnet neue Horizonte und Möglichkeiten. Wobei ich zugeben muß - das ist nicht meine Art zu weben und ich habe das nicht lange durchgehalten.


Mehr Spaß hat mir da schon das Experimentieren mit den Möglichkeiten ungewöhnliche Strukturen in Gewebe zu bringen gemacht.

Aus meinen ganzen Experimenten ist letztlich ein ganz ansehnlicher Schal entstanden. Ich liebe das gelbe Stück zwischen den Lila, Rot und Grautönen...


Das Video-Tutorial, von dem ich oben gesprochen habe ist von Tom Knisely: Weaving with Novelty Yarns, erschienen im Interweave Verlag. Das Video ist in englischer Sprache. Andes, als es der Titel vermuten lässt beschäftigt es sich sehr detailliert mit dem Aufziehen einer Kette auf einen Jack-Loom, von vorne nach hinten. Tom ist nicht nur ein sehr sympathischer Dozent, er versteht seinen Job und spart nicht mit Tipps.

Euch wünsche ich eine schöne Woche ...

Kommentare:

  1. hej Marlies,
    tolle Experimente hast du gewebt. Das blaue Muster gefällt mir ausesprochen gut.
    lg Heike

    AntwortenLöschen
  2. I LOVE your scarf!! The textured parts remind me of French knots in embroidery pieces and that's such a creative addition to creative an unique piece. Nice work!!

    AntwortenLöschen