Montag, 17. August 2015

Mohair Garn

Nach Langem habe ich mich wieder mal mit dem Spinnen von Mohair beschäftigt. In der Vergangenheit habe ich es schon einige Mohairgarne hergestellt, aber so richtig zufrieden war ich mit den verstrickten Ergebnissen nie. Sie liegen unfertig in meinem Schrank und warten auf bessere Zeiten.


Nun habe ich mich dem Thema Mohair noch mal neu gewidmet. Dieses Mal habe ich beim Spinnen eine andere Voraussetzung gewählt. Ich bin gleich davon ausgegangen, dass ich das Garn nicht mit sich selbst, sondern mit einem Industriegarn zwirnen werde.


Mein Kammzug ist ein Mohair - Merino Mischung. Wobei das Mohair kein Kidmohair ist, sondern ein richtiges ausgewachsenes Mohair - also nichts für empfindliche Hälse ;-).


Ich habe einen dünnen Faden aus dem Mohairkammzug gesponnen und beim Zwirnen weit wieder geöffnet. Dadurch erreicht der Faden einen maximalen Flauschfaktor.


Das Ergebnis kann sich sehen lassen - oder?

Wie ich das mit dem Zwirnen genau gemacht habe erläutere ich euch in meinem nächsten Newsletter.

Euch wünsche ich eine flauschige Zeit ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen