Montag, 20. Juli 2015

Färbeglück

Man sagt es ja: die besten Färbungen gelingen immer mit Restfarben. Diese Erfahrung habe ich nun auch gemacht.


Ein paar Reststücke von weißen Kammzügen und ein paar Reste in den Farbtöpfchen - alles zusammen ergab dann diese herrliche Färbung. Ich bin hin und weg davon und ganz traurig, dass ich nicht mal mehr genau weiß, wass ich da zusammengeschüttet hatte.


Alles in allem nicht mal ganz 80 g BFL - einen Teil als Spiralzwirn versponnen, den anderen als mitteldickes Single.

Da ich solche Garne in der japanischen Freestyle Technik verwebe ist es natürlich überhaupt kein Problem, dass es nur so wenig ist. Ich freue mich schon jetzt darauf.

Euch wünsche ich eine bunte Woche ...

Kommentare:

  1. Das sind ja tolle Farben :)

    Bin gespannt, wo ich das in deinen Werken wieder finde...

    Liebe Grüße aus der Eifel - Petra

    AntwortenLöschen
  2. Der Sprialzwirn gefällt mir ausgesprochen gut
    LG Masch

    AntwortenLöschen
  3. Das Garn gefällt mir sehr gut.

    LG Ate

    AntwortenLöschen