Samstag, 13. Juni 2015

Nachlese Schwabsburger Wollfest

Wieder einmal war Petrus auf unserer Seite und hat uns zum Schwabsburger Wollfest mit gutem Wetter beschenkt. Obwohl am Freitagnacht, nachdem etliche Aussteller ihre Pavillons schon aufgebaut hatten, ein Gewitter über Schwabsburg gezogen ist, war Samstag alles Gut. Die Pavillons standen noch, die Sonne schien und versprach einen sommerheißen Tag.

Wie immer war die Stimmung wunderbar, eine gute Mischung von Ständen und interessanten Kurse und alles bestens organisiert. Liebevoll haben die Aussteller ihre Waren dekoriert und es war eine Freude die vielen begeisterten Besucher zu sehen.


Wiesensalat war in dieses Mal mit einem Doppelstand vertreten, dem gewohnten Stand mit Spinnfasern ...





... und einem neuen Stand mit Schacht Produkten und Webgarnen.


Das Herzstück dieses Standes war ohne Frage der kleine Webstuhl von Schacht, der Wolf PUP LT. Ich habe mich unheimlich gefreut, dass er so viel Interesse gefunden hat. Er ist aber auch ein Schmuckstückchen!

Nur die Stadt Nierstein und der Ortsteil Schwabsburg schienen sich nicht so recht über die vielen interessierten Besucherinnen zu freuen - schade .... Na ja, vielleicht klappts ja nächstes Jahr einvernehmlicher.

Euch wünsche ich ein schönes, kreatives Wochenende...

1 Kommentar:

  1. Ich bin so froh, das wir trotz brütender Hitze Samstags hingefahren sind. Viele schöne Wollstände ... wobei ich zugeben muss, dass mir bei 30°C+ nich so wirklich nach Wolle kaufen war :-))) ... aber letztlich bin ich ja überhaupt nur hingefahren weil ich zu Dir an Stand und dem kleinen Wolf Pup wollte. Ein wirklich supertoller Webstuhl mit überzeugend durchdachter Technik. Und eine Freude Dich einmal live zu treffen.
    Ärger mit der Stadt? Zumindest uns ist nichts aufgefallen ... außer vielleicht, dass der Weg zum Fest etwas spärlich beschildert war und die Parkplatzsituation etwas schwierig. Aber das tat dem Ganzen keinen Abbruch. Und unser Zwergnase kam auch auf seine Kosten indem er 2x mit der kleinen Autofähre über den Rhein schippern durfte ... für ihn das Highlight des Tages.;-)
    Liebe Grüße Steffi

    AntwortenLöschen