Freitag, 12. September 2014

"Yardage" - Neuer Stoff für eine Jacke

In der SAORI Welt, die ja außer Japanisch vor allem Englisch spricht, sagen die Weberinen, wenn sie sich einen Stoff gewebt haben: Ich habe "Yardage" gewebt. Was soviel heißt wie Lauflänge oder Menge - halt eben mehrere Yards Stoff.



Heute möchte ich Euch meine "Yardage" zeigen, die ich zuletzt gewebt habe. 4 Meter und ein bischen was sind auf meinem SAORI Rahmen entstanden. Bunt und Abwechslungsreich ist diese Art des Webens. Lange noch bevor mir meine Ideen ausgehen, ist die Kette schon zu Ende gewebt.


Es ist immer spannend, wenn man die Rolle nach Tagen des Webens öffnet, was sich insgesamt für ein Bild ergibt. Und es ist spannend und schön die ganzen Details wiederzuentdecken, die man während des Webens entwickelt hat.


Beim Freestyle Weben entstehen die Stoffe oft noch ohne exakten Plan für einen Schnitt oder manchmal sogar ein genaues Vorhaben. Ich bin aber sicher, dass ich mir aus diesem Stoff noch eine Jacke machen werde.




Beim Weben habe ich diesmal handgesponnene Garne und Industriegarne gemixt. Allerdings sind sie alle handgefärbt und ich finde das sieht man. Ein industriell gefärbtes Garn sähe dazwischen wie ein Fremdkörper aus.


Durch die Handgesponnenen Garne entstehen wunderbare Effekte:




Nicht ganz zufrieden war ich mit der Kette. Weil mir noch ein Webblatt mit dem passenden Abstand fehlt, habe ich ein engeres genommen und nur jeden zweiten Zwischenraum verwendet. Das hatte allerdings zur Folge, dass die handgesponnenen, strukturierten Kettfäden nicht gut durch die Zwischenräume passten.


Na ja, aber trotzdem hat es noch schöne Effekte gegeben.


Wer sich für das SAORI Weben interessiert: Am Urban Yarning Tag (4.10.2014) werde ich eine SAORI Webvorführung machen und ein bischen was darüber erzählen. Meinen SAORI-Rahmen habe ich dann natürlich auch dabei.

Euch wünsche ich ein buntes Wochenende...

Kommentare:

  1. Oh wie gern würd ich kommen!!
    Mal sehen ob noch jemand mit mir fährt?
    Liebe Grüße
    Tine

    AntwortenLöschen
  2. Toller Stoff und ein toller Blogeintrag! Ich wäre sofort mit Tine gefahren, wenn ich da nicht gerade meine Cousine in Ravensburg besuchen würde - was schon Anfang des Jahres verabredet wurde...
    Liebe Grüße,

    Anne

    AntwortenLöschen
  3. Wahnsinn...ich bin schon auf die Jacke gespannt!!
    Das juckt mir in den Fingern sowas auch mal zu probieren...so schade, das ich Dich nicht bei der Vorführung besuchen kann, viel zu weit, leider :o//
    Ich glaube, ich muss mal Wolle suchen...Deine Viren sind einfach zu ansteckend :o)))))

    AntwortenLöschen
  4. Wow, liebe Margit. Das ist aber schön geworden. Weisst Du eigentlich, dass die Handspinngilde in ihrer Mitgliederzeitschrift etwas zu Saori veröffentlicht hat und Deinen Blog empfohlen hat. Ja, das ist jeden Fall wunderschön, was Du da produziert hast...
    LG Uelle

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön!!! Bin echt begeistert.
    Liebe Grüße!
    Eva

    AntwortenLöschen