Dienstag, 23. September 2014

Ein besonderer Saori-Schal

Als ich in Japan war habe ich am Rande mitbekommen, dass eine Frau einige schöne Schals gewoben hat, die ihre fertige Gestalt erst durch filzen in der Waschmaschine bekommen haben. Ich hatte das nicht genau verfolgt (leider!) - aber im nachinhein hat es in mir gearbeitet.
Also habe ich mir meine Gedanken gemacht über Effekte, die beim Filzen in der Waschmaschine entstehen könnten und habe eine Versuche mit dünnen Merinogarnen kombiniert mit Baumwollgarnen begonnen.


Das erste Ergebnis habe ich nun hier und ich muß sagen, ich bin fasziniert davon.


 Deutlich sieht man, wie die Baumwolle Schlingen bildet, während die Wolle geschrumpft ist. Es ist eine Art Frottéeeffekt auf dem Filz entstanden.

Hier seht ihr ein paar Fotos vom Entstehungsprozess:




Dass sich das Gewebe beim Filzen in diese "Wulste" zusammenschiebt und zwischendurch Blicke auf die Kettfäden freigibt habe ich nicht erwartet, finde es aber sehr schön.


Am Urban Yarning Tag könnt ihr Euch das Schälchen genauer ansehen. (Danach steht er zum Verkauf ...;-))

An dieser Stelle möchte ich mich für die vielen lieben Kommentare zu meinen Websachen bedanken. Es freut mich so, dass Euch das SAORI Weben genauso fasziniert wie mich. Deshalb verspreche ich Euch auch, dass ich hier immer fleißig weiter berichten werde und gerne mit Euch darüber diskutiere und Eure Fragen beantworte.

Euch wünsche ich einen kreativen Wochenstart ...

Kommentare:

  1. Ein schönes Stück - spannende Strukturen!

    AntwortenLöschen
  2. .. ich sitze hier gerade mit offenem Mund vor dem Rechner...

    MÖÖÖNsch, sieht der TOLL aus!

    LG Heike

    AntwortenLöschen
  3. Du überraschst mich immer wieder aufs Neue mit deinen Werken :)

    Liebe Grüße aus der Eifel - Petra

    AntwortenLöschen
  4. Ich tue es gerade Heike nach - und sitze und staune und es steigt ein "will ich auch" in mir hoch...
    Weben kann ich leider nicht, aber strickfilzen wäre vielleicht eine Alternative. Dicke und dünne Wolle im Wechsel; bei der dünnen einfach alle paar Maschen eine zusätzlich aufnehmen... oh ich kann es kaum erwarten, nach Hause zu kommen! Endlich eine erste Idee für meine viele handgesponnene Wolle.
    Du begeisterst mich! Danke für diese Anregung!

    Liebe Grüße, Beatrice

    AntwortenLöschen
  5. Klasse, genial die Effekte, die durchs filzen bzw. nicht filzen entstanden sind. Ich mag das kreative freie Weben viel lieber als die strengen klassischen Muster.

    Liebe Grüsse
    Alpi

    AntwortenLöschen