Freitag, 4. April 2014

Die Jacke ist fertig!

Ich muß ja zugeben, dass ich stolz wie Oskar bin. Aus meinen gewebten Stoffen in Aquafarben ist eine Jacke entstanden.

Im letzten Post hatte ich hier eine von drei Fahnen, aus denen ich sie geschneidert habe, vorgestellt. Nach dem Weben habe ich mir die Streifen hingelegt und ein paar Tage darüber gebrütet, was wohl aus ihnen werden könnte. Natürlich, etwas für mich zum anziehen sollte es sein.


Wenn ich ehrlich sein soll, ich habe allen Mut zusammengenommen um in die herrlichen Fahnen hineinzuschneiden. Ich glaube dieses Gefühl überwindet man niemals. Aber alles ist prima gelaufen und die Belohnung ist eine kuschelige, nicht zu warme Jacke.


Ich habe fast ausschließlich handgesponnene Garne (vor allem im Schuß) verwendet. Die kleinen Details aus dem Gewebe finden sich dann in der Jacke wieder: reingewebte Löcher und Schlitze, diese rote Drehung in der Kette und natürlich der blaue Puschel, den ihr schon kennt.




Und da ich ja mittlerweile beurkundeter Saori-Trainer bin, wird es ab dem Sommer bei mir auch Kurse über kreatives Weben geben - wer Interesse hat, kann sich gerne schon mal auf die Mailliste setzen lassen und bekommt wenn alles soweit ist das Programm. Schreibt mir einfach eine kurze Nachricht an info (at) wiesensalat.de.

Kommentare:

  1. Liebe Margit,

    mir steht der Mund immer noch offen und ich bin froh, das ich schreibe.
    Lass mich überlegen:
    mutig, kreativ, spannend, liebevoll, wunderschön, toller Fall, entdeckerisch (wenn es das Wort noch nicht gibt, habe ich es wohl gerade erfunden), sehr sehr spannend.

    Ich gratuliere dir zu deiner tollen Jacke, samt Fransen :)
    Und natürlich zum Saori-Trainer-Sein :)

    Da kann man sich nur auf tolle neue Webstücke von dir freuen.

    HERZliche Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Toll!
    Ich denk, der Mut in das Gewebe zu schneiden, darf wachsen, denn es gehört zum Schneidern nun mal dazu. Anders als beim Stricken webt man ja nicht die defintive Form.

    LG Alpi

    AntwortenLöschen
  3. Oh....das ist ja ein sehr interessante Jacke.
    Ganz toll!!!! Lieben Gruß,Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Wow, die Jacke ist der Wahnsinn!!!
    Klasse!
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  5. Wahnsinn was du da tolles gezaubert hast,super kreativ und ein wunderschönes Ergebnis
    Bewundernd Grüsse
    Bettina

    AntwortenLöschen
  6. hi,
    klasse, ich findes einfach nur klasse.
    mit lieben grüßen eva

    AntwortenLöschen
  7. Einfach nur cool und umwerfend!!!!

    AntwortenLöschen
  8. Ich ergänze Claudia ( Kima) und schreibe noch die Eigenschaft -- eigenwillig--- dazu.:-)
    Ein ganz besonderes Unikat. Toll. Gratulation. Nur Mut zum Hineinschneiden in Stoffe ob selbst gewebt oder gekauft---es muss einfach sein .
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  9. Super, gratuliere - ein total gelungenes Stück hast du da. Einmalig und sehr kreativ. Ich kann die Jacke immer wieder ansehen.

    Liebe Grüsse
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  10. Also da kann ich mich nur anschließen - ich finde die Jacke einfach nur umwerfend toll!!!! Gratulation zur Jacke und natürlich auch zum Saori-Schein! :-)
    Das mit dem schneiden... das kann ich sehr gut verstehen, aber es muß einfach sein - und das Ergebnis hat sich wirklich gelohnt :-)

    Ich freue mich schon auf Deine Webkurse :-)

    Liebe Grüße
    Creaphila

    AntwortenLöschen
  11. Das ist Dir ja wieder ganz toll gelungen, liebe Margit.
    Ja, das gefühl kenne ich auch "der erste schnitt in den handgewebten stoff" - aber dann läuft's ;)
    Viel freude an Deinem neuen stück wünscht, mit lieben grüßen
    Bine

    AntwortenLöschen
  12. oh was für eine tolle Jacke, ein absolutes Unikat und traumhaft schön. Die hast du doch bestimmt für mich gewebt, ich hole sie mir ab :-)
    lg Heike

    AntwortenLöschen
  13. Das ist ja eine richtig tolle Jacke. Die gefällt mir sehr gut. Ich wünsche Dir viel Freude damit.
    Grüße von Marie

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Margit,
    beim Betrachten deiner einmaligen Garne (und diesem Prachtstück von Jacke!), hat es mich so begeistert, dass gleich Wolle, Farben und Spinnrad herausgesucht werden. Deine Art Yarns sprudeln gerade so vor Schaffensfreude.
    Schade, dass Mainz nicht eben so um die Ecke liegt ;o)
    Mach's gut und auf bald, Birgit

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Margit,
    ich habe die Jacke bei Dir nun im Original gesehen und finde Sie wirklich gelungen. ein echter Oh-WOW-Effekt! Das würde ich gerne auch für mich weben. Vielleicht als lange Weste..... mit überwiegend rotem Schussfaden. So könnte ich mal all meine handgesponnenen Schätze verwenden...
    Alles Liebe
    Claudia

    AntwortenLöschen
  16. Ganz große Extraklasse !!!!
    Von unschätzbarem Wert !
    LG Angela

    AntwortenLöschen
  17. Ganz große Extraklasse !!!!
    Von unschätzbarem Wert !!!
    LG Angela

    AntwortenLöschen
  18. Wow, die ist ja absolut klasse geworden <3 Einfach nur wunderschön. Ich finde es doch immer wieder beeindruckend, was man auch aus schmaleren Stoffbahnen machen kann :)
    Lg
    Eveline

    AntwortenLöschen