Donnerstag, 5. Dezember 2013

Dünnes lilafarbenes Garn

Wie in jedem Jahr rast die Vorweihnachtszeit durch den Dezember und reißt mich mit sich. Zum Ende der Woche frage ich mich, was ich eigentlich getan habe in den letzten Tagen. Na ja, und wenn ich dann genau nachdenke kommt doch ganz schön viel zusammen.



Gesponnen habe ich auch Einiges. Angeregt durch mein letztes Art Yarn Seminar, denn da konnte ich verschiedene Spinnräder ausprobieren. Es hat mich gereizt noch mal die Grenzen meines Lendrums genauer zu erforschen - vor allem was das Dünnspinnen betrifft. Es war reizvoll, das "Instrument" genau zu stimmen, auf das richtige Zusammenspiel von Übersetzung und Einzugsgeschwindigkeit zu hören und sich mit einem gleichmäßig dünnen Faden belohnen zu lassen.


Verarbeitet habe ich (bisher zu zwei Dritteln) einen Tauschpaket-Kammzug gefärbt von Fuzzimamma in herrlichen Lilatönen. Bisher habe ich ca. 450 m aus 150 g Kammzug gesponnen. Aus dem Rest bekomme ich bestimmt noch weitere 200 - 250 m. Für meine Verhältnisse ist das recht viel, um nicht zu sagen, ich bin stolz auf mein Lendrum und mich....

Euch wünsche ich eine ruhige Vorweihnachtszeit.

Kommentare:

  1. Ich habe gerade dein Garn angeschmachtet, genau meine Farbvorlieben und klasse gesponnen!

    Lieben Gruß, Marion

    AntwortenLöschen
  2. Wow, ist das eine tolle Farbe 😄
    Dir auch eine schöne Adventszeit und ganz viel schöne Wolle 😉

    AntwortenLöschen
  3. das ist sehr schön gesponnen und ganz tolle Farben!
    lg Heike

    AntwortenLöschen