Dienstag, 4. Dezember 2012

Variation 1 in Schwarz-Weiß

Es hat mich gereizt auszuprobieren, wie ein Garn aussehen wird, dass zum großen Teil aus Schwarz und Weiß besteht. Dazu habe ich ein Batt kardiert mit 40 % schwarzer, 40 % weißer und 20 % roter Merinowolle.



Manchmal mache ich das, was man eigentlich immer tun sollte, ich spinne ein paar Meter Garn und mache dann eine Zwirnprobe. Bei einem Zweifachzwirn reicht es am Spinnrad den Faden zusammenlaufen zu lassen, um zu überprüfen ob der Drall für den Zwirn passt. Wenn man aber anders verzwirnen möchte ist es oft besser das vorher zu testen. In diesem Fall wollte ich beim Zwirnen einen Effektfaden mitlaufen lassen und war mir noch nicht ganz sicher welchen. Seht selbst, für welchen Effekt ich mich entschieden habe:


Das Vlies habe ich relativ dünn ausgesponnen, Knubbelchen und Unebenheiten im Garn habe ich zugelassen, wenn auch nicht forciert, weil ich durch den Probefaden schon wusste, dass das Effektgarn hier vieles "verwischen" wird.

Interessant finde ich noch die Farbproportionen. Die 20 % Rot reichen völlig aus, um noch einen deutlichen Eindruck von Farbe im Garn entstehen zu lassen. Das finde ich spannend. Ich werde - glaube ich - nochmal ein Experiment mit 10 % machen.


Das Garn reicht für einen kleinen Loop Schal oder einen Cowl. Ich werde es erst mal in die Woll-Truhe legen - mal sehen, vielleicht mag es ja jemand.

Ich wünsche Euch einen farbigen Tag ...

Kommentare:

  1. Hm...nicht so ganz mein Fall,wenn ich das sagen darf..

    Die Idee mit den langen Effektgarn finde ich zwar klasse, aber die Farbkompie hätte ich ohne Rot besser gefunden....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du darfst das sagen ;-). Ohne Rot wär's halt Schwarz-Weiß - auch eine starke Farbkombination, ohne Frage.

      Löschen
    2. Vielleicht liegt es daran, dass das Rot so dominant wirkt...
      Oder daran, das ich im Moment 0 Experimenttiergeist habe :o))
      Oder das ich ein großer Kuhfan bin :o)))))

      Löschen
  2. Nee nicht ohne rot ! Ich find's so viel besser, nicht so langweilig schwarz/weiß ... Aber gut, daß jeder einen andren Geschmack hat :-))
    Bin schon auf die Variante mit 10% gespannt ...
    LG Tine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir gefällt die Kombination mit rot sehr gut. Gut das die Geschmacksrichtungen so unterschiedlich sind.
      Im Großen und Ganzen bin ich nämlich überhaupt kein Rotfan.:-))
      LG Ute

      Löschen
  3. Tolles Garn! Ich mag das mit rot, allerdings kann man das ja oft erst sagen, wenn es auch verarbeitet ist.

    Wo kriegt ihr bloß immer die Effektgarne her?

    ♥liche Grüße

    Uta

    AntwortenLöschen
  4. ein sehr schönes Garn ist das geworden, bin gespannt wie es verstrickt aussieht
    lg Heike

    AntwortenLöschen