Samstag, 18. August 2012

Von Hummern und Lachs

Ich muss ja sagen, das sind meine absoluten Lieblingsfarben. Allerdings kann ich sie nur in Miniportionen tragen, da ich ein Wintertyp bin. Diese Farben sind etwas für den Frühlingsfarbtyp. Dennoch - sie sind wunderschön.
Hummer- und Lachsfarbener Kammzug auf der Leine
Gestern Abend, als ich die Wolle aus dem Topf geholt habe, war es schon dunkel und ich konnte sie gar nicht richtig beurteilen. Umso schöner war das Aufwachen heute morgen. Auf meinem Wäscheständer sah es aus, wie früher auf der Wäscheleine eines Sannyasins... Herrlich, diese leuchtenden Farben zwischen Hummer und Lachs changierend - und unheimlich schwer zu fotografieren...

I


In meinen neuen Färbetopf passen jetzt über 400 g für diese spezielle Art der Topffärbung, mit der ich hier gearbeitet habe. Somit gibt es genug flauschigen Mohairkammzug.

Ich wünsche euch einen bunten Tag ...

Kommentare:

  1. Liebe Margit, es sind mal wieder wundervolle Farben! Sie würden sich als Strickwerk neben dem bald fertigen Bolero aus der Hauswurz-Rosenwolle (Bild folgt nach Fertigstellung) bestimmt sehr gut machen. Falls du also irgendwann für die fertig gesponnene Wolle keine Verwendung haben solltest...

    Lieben Gruß Ira

    AntwortenLöschen
  2. ...........wunderbare Farben, mit was hast du denn gefärbt????? Man/Frau wird schon leicht verrückt----nur vom Hinschauen.

    Liebe Grüße Traudel

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Farben - ich finde die Farben kommen sehr gut rüber. Was soll raus entstehen?
    Liebe Grüße,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Wow, das ist mal ein Rot.
    Bin schon gespannt wie das als Garn aussieht...

    AntwortenLöschen
  5. Was ein schönes Rot. Du weißt ja, dass ich für Rottöne immer zu haben bin!

    AntwortenLöschen