Dienstag, 10. Juli 2012

Meine Rotphase ist noch nicht zu Ende!

Man sollte nicht glauben, wieviel Wolle in Rottönen sich in meinem Vorrat befindet. Deshalb spinne ich weiter in diesen Farbtönen.

Diesmal habe ich mir - angesport durch die Mengen von Wolle, die einige TdF Teilnehmerinnen hier produzieren - einen Berg Mohair/Wolle Mischung in Rosenfarben vorgenommen. Das waren nur etwa 300 g Fasern, fein ausgesponnen ergibt das bei diesem luftigen Material aber eine ganze Menge.

Alle erdenklichen Rosentöne finden sich in diesem Garn
Bisher sind schon ein paar Spulen voll und es ist noch kein Ende in Sicht.

Zur Abwechslung mußte ich zwischendurch mal was anderes tun, deshalb habe ich ein paar Batts kardiert - diesmal in - na was wohl - Rottönen, allerdings beerige Rottöne und mit Glizzer. Die Batts wandern nachher erst mal in die Woll-Truhe. Vielleicht finden sie ja eine neue Besitzerin.

Crazy Batts zum Spontanspinnen in Rot und Grautönen



Ich wünsche Euch noch eine glizzernde Sternennacht ...

Kommentare:

  1. Wow..das ist ja mal ein Batzen an Wolle ...
    Sehr, sehr fleißig...ich hab heute nur 245 Gramm Single auf dem Spinntreffen geschafft...

    Die BAtts sind cool ;o)))

    AntwortenLöschen
  2. Schön schön schön *ansabber*
    Hoffentlich hält deine Rotphase noch ein bissel an, ich mag sie. :-)))

    Liebe Grüsse
    Alpi

    AntwortenLöschen
  3. Stimmt - sehr schöne Rottöne und sehr fleißig! Vielleicht schaust Du heute noch mal bei mir vorbei? Ansonsten wünsch' ich Dir noch einen schönen Abend :)

    AntwortenLöschen
  4. Wow, wie schön die Rottöne sind und erst die Batts. Sag einmal, wie schnell kannst Du denn eigentlich spinnen? Ich bin schwer beeindruckt...
    LG
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  5. Die Rot Phase ist einfach eine Wucht, weitermachen!!!


    LG
    Karin

    AntwortenLöschen
  6. Mir fällt ganz spontan ein fluffiges Corespun ein - ein paar Federn einarbeiten und irgendetwas glitzerndes noch..... kleine silberne oder glänzende Kristalle..

    Mehr Batts Margit :)

    Bunte Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen