Donnerstag, 2. Februar 2012

Fastnachts Art Yarn - Etappenziel erreicht

Wow, das ist nochmal gut gegangen. - Trotz der Probleme mit dem dünnen Trägergarn konnte ich heute Nachmittag wie geplant das erste Garn beenden und gerade noch so bei Tageslicht fotografieren. Ich will Euch nicht länger auf die Folter spannen - also hier ist es:


Fastnachtswolle Detail
 
Fastnachtsgarn Nr. 1
Strickprobe mit der vierfarbbunten Wolle
 
Es ist ein vierfachzwirn, wobei das weiß - wie man sieht - dick-dünn ausgesponnen ist und die Farben als Coils auf einem dünnen Trägerfaden aufgebracht sind.



Das war ein recht aufwändiges Garn, da es mehrere Arbeitsschritte brauchte, bis das Gesamtwerk zusammen gefügt werden konnte. Aber es lohnt sich, denn es fühlt sich total hochwertig an. Ich bin nicht sicher, ob stricken wirklich die richtige Verwendung dafür ist - und wenn ist noch die Frage welches Muster gut wäre. Ich könnte mir vorstellen, dass Fallmaschen die schöne Struktur besser zur Geltung kommen lassen.. Wenn ich Zeit habe, werde ich noch einmal versuchen es zu verweben.

Auf alle Fälle muß es erst mal gewaschen werden, damit die dicken Stellen mehr innere Stabilität bekommen.

Was mich betrifft, ich schwinge mich wieder ans Spinnrad. Hab schon die nächste blau-gelb-weiß-rote Idee im Kopf.

Kommentare:

  1. Wow, ein wunderschönes Art-Yarn!
    Ich bin gespannt, wie es verstrickt ausschaut...
    viele liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  2. Also da gefallen mir sogar die Fasnachtsfarben ;-))

    Tolles Garn, aber da steckt ja wirklich jede Menge Arbeit drin. Nur gut, dass du Urlaub und vieeeel Zeit hast.

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  3. Alle Achtung sehr schön geworden die Fasnachtwolle/Garn.

    Liebe Grüße Herta

    AntwortenLöschen