Sonntag, 15. Januar 2012

Meine Wolle setzt Moos an

Der Kammzug war mal in Blautönen gefärbt, die mir nicht gefallen haben. Also habe ich nochmal alles in den Topf gesteckt und gelb übergefärbt. Heraus kam ein Kammzug in allen denkbaren Grünschattierungen. Er hat mich gleich an Wald, Moos und Flechten erinnert.

Der Zufall hat mich gestern Abend diesen Kammzug nehmen lassen um einen Spinnversuch für ein ganz anderes Thema zu machen. Herausgekommen ist eine lustige Wolle, die verstrickt an Moos und Flechten erinnert.



 Fügt sich das Probestück nicht herrlich in die Moss und Flechtenszenerie mit Marienkäfer? (Der wunderschöne Sonnentag heute hat wohl die Insekten wieder rausgelockt.)



Hier ein Detailbild des Garnaufbaus. Die grüne Wolle ist moderat in dick - dünn versponnen mit relativ viel Twist. Die Drehungen sammeln sich an den dünnen stellen. Beim Zwirnen z.B. mit einem dünnen Baumwollfaden könnt ihr hier diese "Zipfel" entstehen lassen.

Ich wünsche Euch eine krative Woche!


1 Kommentar:

  1. Das Foto ist super arrangiert und das Garn und die Farben sind herrlich. Eine Freude zum Ansehen.

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen